Cars

Mazda3 gegen Kia Ceed und Ford Focus: Kompakte im Test

Kompakte im Vergleich: Der frische Mazda3 vs. Kia Ceed und Ford Focus

Mazda hat den 3er überarbeitet. Der schicke Kompaktwagen trifft im AUTO BILD-Vergleichstest mit Kia Ceed und Ford Focus auf starke Konkurrenz.

Platz 1 mit 533 von 800 Punkten: Kia Ceed 1.5 T-GDI. Keine ernsten Schwächen sowie ein hochattraktiver Preis und sieben Jahre Garantie – reicht zum Sieg.
Platz 2 mit 518 von 800 Punkten: Mazda3 Skyactiv X M Hybrid. Spannendes Motorenkonzept, das inzwischen gut funktioniert. Platz ab der B-Säule leider knapp.
Platz 3 mit 513 von 800 Punkten: Ford Focus 1.5 EcoBoost. Ein ausgereifter Kompakter, der Spaß machen kann. Hier mit Automatik, aber zu brav und zu teuer.

Wären wir Märchenonkel oder -tanten, hätten wir an dieser Stelle natürlich den “bösen” Golf mitgenommen. Schon allein wegen der Spannung. Weil wir das Märchenerzählen aber anderen überlassen und der Klassenprimus in der von uns gewählten Leistungsliga als 1.5 TSI mit 150 PS fast 20 Prozent unter dem stärksten Teilnehmer gelegen hätte, muss er draußen bleiben. Was im weiteren Verlauf aber überhaupt nicht stört, denn unsere drei kompakten Rotkäppchen Mazda3, Kia Ceed und Ford Focus liefern auch so beste Unterhaltung. Der gerade überarbeitete Mazda3 tritt dazu mit seinem technisch einmaligen e-Skyactiv-X-Motor an, der statt bisher 180 jetzt 186 PS leistet. Ein Benziner, bei dem die Zündkerze nur geringfügig beschäftigt wird, und der in bestimmten Lastzuständen quasi wie ein Selbstzünder arbeitet. (Wichtige Tipps für den Neuwagenkauf im Internet).

Der Kia Ceed fährt mit der geringsten Leistung vor

Kia Ceed 1.5 T-GDI

Guter Bekannter: Die dritte Ceed-Generation ist seit 2018 zu haben, ein Facelift steht unmittelbar bevor.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Der Kia Ceed fährt hier noch in der bekannten Verpackung vor. Das Facelift steht zwar schon in den Startlöchern, technisch bewegt sich der kompakte Koreaner aber auch in der aktuellen Fassung auf einem angemessenen Niveau. Sein 1,5-Liter-Turbo bringt mit 160 PS zwar die geringste Leistung mit, ansonsten erwarten wir den Kia aber mindestens auf Augenhöhe. Der Focus mischt schon seit drei Jahren in der Kompaktliga mit. Und das ist absolut kein Nachteil. Ausgereift und nach wie vor angenehm agil versucht er mit seinen 182 PS, die durchaus gebotene Vernunft mit ein bisschen Vergnügen zu versüßen.

7.930 €

Kia cee’d 1.4 Attract Plus, Benzin

103.990 km
73 kW (99 PS)
01/2015


Benzin,
CO2 0 g/km*

7.970 €

Array cee’d Edition 7 # # #, Benzin

113.501 km
73 kW (99 PS)
12/2014


Benzin,
6.1 l/100km (komb.) CO2 143 g/km*

8.980 €

Kia cee’d 1.4 Sportswagon Edition 7 CVVT Multif Lenkrad, Benzin

78.580 km
73 kW (99 PS)
05/2014


Benzin,
6.5 l/100km (komb.) CO2 154 g/km*

9.490 €

Array cee’d SPIRIT PILOT PERFORMANCE, Benzin

75.780 km
73 kW (99 PS)
03/2014


Benzin,
6 l/100km (komb.) CO2 142 g/km*

9.850 €

Array cee’d Edition 7, Benzin

16.650 km
74 kW (101 PS)
05/2016


Benzin,
6 l/100km (komb.) CO2 142 g/km*

9.950 €

Kia cee’d 1.6 FIFA World Cup Edition, Benzin

95.000 km
99 kW (135 PS)
04/2014


Benzin,
6.1 l/100km (komb.) CO2 140 g/km*

9.999 €

Array cee’d 1.4 Dream-Team CVVT, Benzin

81.000 km
73 kW (99 PS)
08/2015


Benzin,
6 l/100km (komb.) CO2 142 g/km*

48153 Münster, Autohaus Siemon Münster


15517 Fürstenwalde, ASF Autoservice GmbH


44532 Lünen, Rüschkamp Lünen


31582 Nienburg, Autohaus am Damm GmbH (Nienburger Damm)


50170 Kerpen, Master Car GmbH


92360 Mühlhausen, Auto Bierschneider VW Mühlhausen


44263 Dortmund, Motor Center Heinen GmbH

Trotz größter Länge ist der Mazda3 im Fond am engsten

Mazda 3 e-Skyactiv X

Knapp geschnitten: Die sportliche Line des Mazda bezahlen die hinteren Passagiere mit wenig Kopffreiheit.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Für einen Kompakten beansprucht vor allem der Mazda3 ganz schön viel (Park-)Raum. Die ohne jeden Zweifel sehr elegante und hübsch anzusehende Karosserie streckt sich auf 4,46 Meter, lässt im Profil fast ein bisschen Coupé durchblitzen. Und genau da liegt das Problem. Denn beim Platzangebot kann der 3er nicht ganz mithalten, vor allem im Fond fehlt Kopffreiheit. Die flachen Fenster und eine riesenhafte C-Säule sorgen zudem für ein beklemmendes Raumgefühl und versperren dem Fahrer beim Schulterblick massiv die Sicht. Abbiegen in der Stadt wird so zur gefährlichen Zitterpartie. Auch beim Kofferraum kostet die schöne Schale den Japaner einen Punkt, mit maximal 1026 Litern bleibt er doch klar hinter Kia (1291 Liter) und Ford (1354 Liter) zurück. Da hilft auch ein Anhänger nur begrenzt, mit 1,3 Tonnen darf der Japaner nämlich die geringste Last ziehen. 1410 Kilogramm beim Ceed und 1500 Kilogramm beim Focus erlauben etwas mehr.

9.650 €

Mazda 3 2.2 150, Benzin

140.674 km
110 kW (150 PS)
03/2014


Benzin,
4.1 l/100km (komb.) CO2 107 g/km*

9.988 €

Mazda 3 1.5 SXYACTIN-G 100 Prime-Line, Benzin

76.790 km
74 kW (101 PS)
05/2015


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

10.480 €

Mazda 3 Lim Center-Line Sitzheizungen, Benzin

127.880 km
88 kW (120 PS)
12/2014


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

10.480 €

Array 3 Lim Center-Line, Benzin

127.880 km
88 kW (120 PS)
12/2014


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

11.425 €

Mazda 3 2.0 120 Center-Line, Benzin

79.328 km
88 kW (120 PS)
05/2015


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

11.490 €

Array 3 2.0 l Center-Line Mazda3 120 S CEN, Benzin

112.174 km
88 kW (120 PS)
01/2014


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

11.890 €

Mazda 3 2.0 Sport Centerline Paket, Benzin

57.998 km
88 kW (120 PS)
01/2014


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 119 g/km*

27367 Sottrum, Autohaus Hesse GmbH & Co. KG


07745 Jena, Autohaus Elstner GmbH


78532 Tuttlingen, Autohaus Ladurner GmbH


78532 Tuttlingen, Autohaus Ladurner GmbH


16244 Berlin, Zemke Autohaus Bernau GmbH- Finowfurt


49324 Melle, Mattern GmbH


25421 Pinneberg, Seifert Automobile Inh.Stefan Seifert e.K.

Focus und Kia machen an dieser Stelle noch mehr richtig. Schon vorn sind beide luftiger als der Mazda, in der zweiten Reihe willst du zwar nicht unbedingt von Hamburg nach München reisen, bis an die Ostsee hältst du es aber locker aus (also wenn man in Hamburg startet …) Da beschwert sich dann wohl nur der Focus-Fahrer, denn Ford polstert seine großen und vielfältig verstellbaren Sitze deutlich zu dünn. Das können sowohl Mazda als auch Kia besser.

Den Dreizylinder des Ford hört man beim Fahren kaum raus

Ford Focus 1.5 EcoBoost

Durstig: Obwohl der Ford als einziger mit Dreizylinder antritt, verbraucht er mehr als die Konkurrenz.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Vorteil für die Asiaten auch bei der Bedienstruktur. Klare Regler, noch überschaubare Touchmenüs im Ceed, zentraler Dreh-Drück-Steller plus wenige Knöpfe im 3er – das passt. Im keinesfalls schlechten Focus stört der zuweilen verschachtelte Menüaufbau. Bei der Sprachsteuerung zeigen alle drei noch Nachholbedarf. Frei formulierte Befehle bleiben meist unverstanden, Fahrzeugfunktionen lassen sich kaum über die Stimme steuern. Und der Ceed mahnt viel zu oft, dass die Umgebungsgeräusche zu laut sind. Auch im Stand. Weil anders nicht verfügbar, tritt der Focus hier als Einziger mit einer Automatik an. Eine Wandlerbox mit acht Stufen – klingt nach Vorteil, ist es aber nicht. 

7.245 €

Ford Focus , Benzin

127.100 km
74 kW (101 PS)
11/2014


Benzin,
4.8 l/100km (komb.) CO2 114 g/km*

7.777 €

Ford Focus 1.0 EcoBoost | | neu, Benzin

137.000 km
74 kW (101 PS)
06/2015


Benzin,
4.8 l/100km (komb.) CO2 114 g/km*

7.900 €

Array Focus 1.0 Ambiente, Benzin

74.000 km
74 kW (101 PS)
08/2014


Benzin,
4.8 l/100km (komb.) CO2 112 g/km*

7.990 €

Ford Focus 1.0 Titanium EcoBoost, Benzin

127.850 km
92 kW (125 PS)
10/2013


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

8.390 €

Ford Focus 1.0 EcoBoost System Edition, Benzin

74.900 km
74 kW (101 PS)
04/2014


Benzin,
4.7 l/100km (komb.) CO2 109 g/km*

8.393 €

Array Focus 1.0 Edition usw, Benzin

104.242 km
92 kW (125 PS)
07/2014


Benzin,
5.1 l/100km (komb.) CO2 121 g/km*

8.490 €

Ford Focus 1.0 ECO BOOST Titanum Start, Benzin

125.458 km
92 kW (125 PS)
07/2014


Benzin,
CO2 0 g/km*

95679 Waldershof, Alois Mössbauer GmbH


86675 Buchdorf, Autozentrum Specht GmbH – das Autozentrum in Schwaben


42109 Wuppertal, Autohaus Lackmann GmbH Wuppertal


70736 Fellbach, VW Fellbach GW


34123 Kassel, Hetzler-Automobile Vertriebs GmbH & Co KG


51647 Gummersbach, Hoppmann Autowelt – Gummersbach


59368 Werne, Rüschkamp Werne

Denn der Automat schaltet nicht besonders flüssig, ruckelt in den kleinen Fahrstufen mitunter dezent. So schneidet der Ford bei den Beschleunigungswerten und auch beim Verbrauch am schlechtesten ab. Immerhin schaffen es die Kölner, den einzigen Dreizylinder im Test akustisch kaum als solchen auffallen zu lassen.

Bei der Abstimmung zeigt jeder ein eigenes Wesen

Mazda 3 e-Skyactiv X Ford Focus 1.5 EcoBoost Kia Ceed 1.5 T-GDI

Drei Autos, drei Charaktere: Beim Fahrwerk gehen Mazda3, Ceed und Focus unterschiedliche Wege.

©Olaf Itrich / AUTO BILD

Der Vierzylinder im Ceed klingt jedenfalls hemdsärmeliger, rauer. Dafür geht er trotz geringster Leistung im Vergleich richtig gut zur Sache, stürmt in 8,8 Sekunden auf Tempo 100 und knöpft seinen stärkeren Mitstreitern eine halbe Sekunde ab. Erstaunlich, zumal die Schaltung zwar nicht störrisch, aber auf langen Wegen arbeitet. Wie Handschaltung sein muss, zeigt Mazda: ganz kurze Wege, kaum Widerstände, Gangwechsel locker aus dem Handgelenk. Auch der Zweiliter-Vierzylinder nimmt eine Sonderstellung ein. Weil ohne Turbo, bleibt der Anfahr-Punch begrenzt, die 186 PS entfalten sich aber herrlich gleichmäßig über das ganze Drehzahlband. Dabei bleibt der 3er meist angenehm leise, hält sich auch beim Verbrauch mit 6,6 Litern vornehm zurück. Beim Federungskomfort erhalten zwar alle drei die gleiche Punktzahl, unterscheiden sich jedoch im Detail. Straff und agil, aber bei kurzen Absätzen etwas harsch der Focus; geschmeidiger, aber auch stärker schwankend der Ceed; gut zwischen hart und zart vermittelnd, aber auf welliger Piste etwas unbeholfen der 3er. Am Ende eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Der Ceed kostet Test-ready faire 27.780 Euro – zusammen mit sieben Jahren Garantie (Mazda drei, Ford zwei Jahre) Preis-Leistungs-Sieger. Mit 28.290 Euro im Testtrimm ist der Mazda kaum teurer, der Ford verschlingt als Titanium X mit Automatik 33.500 Euro. Wartung dafür nur alle zwei Jahre, die Asiaten rufen doppelt so häufig. (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem “Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der “Deutschen Automobil Treuhand GmbH” unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button